Begegnungen mit dem Team der Helferinnen und Helfer als ‚korrigierender Familie‘

Durch den Kontrasteffekt, den die Gruppe ihr bietet, kann die Familie etwas von dem gegenseitigen Vertrauen als Gruppe zurückgewinnen. Die Familie sieht sich einer Gruppe von mehreren um sie bemühten Personen gegenüber, an der sie erleben und lernen kann, wie die verschiedenen Mitglieder dieser anderen Gruppe miteinander kooperativ umgehen und auftretende Probleme bewältigen. Sie kann beobachten, wie dort ggf. auch Aggressionen, Rivalität oder Neid zum Vorschein kommen, aber dass man dort bessere Möglichkeiten findet, mit solchen Spannungen umzugehen, ohne das kooperative Verhältnis in Gefahr zu bringen. So liefert die Gruppe des Hilfe-Teams ein Interaktionsmodell, um destruktive Mechanismen zu entmachten, die das Verhalten der Familie bislang vorrangig gesteuert haben.